Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Wintersportartikelmärkte - Sicherheitstipp Sicheres Vorarlberg

Wintersportartikelmärkte - Sicherheitstipp Sicheres Vorarlberg

Wintersportartikelmärkte bieten für viele eine willkommene Möglichkeit, nicht mehr gebrauchte Ausrüstung zu verkaufen bzw. günstig zu beziehen. Je nach Markt werden Helme, Bekleidungsstücke, Schischuhe, Stöcke, Schier und Snowboards bis hin zu Eislaufschuhen, Rodel oder Schibobs angeboten. Die Qualitätsbeurteilung der Sportgeräte stellt für den Veranstalter aber oft eine Herausforderung dar, sofern es sich nicht um einen vom Wintersportverein durchgeführten Markt handelt. Bei einigen Wintersportartikelmärkten wurde daher in den letzten Jahren ein regionaler Sportfachhändler für die Qualitätssicherung mit eingebunden. Zum einen werden Ausrüstungsgegenstände, die der Sicherheit nicht mehr entsprechen, aussortiert, zum anderen beraten die Experten die Besucher vor Ort. Die Versuchung ist groß, bei einem Schnäppchen zu zuschlagen, aber gerade bei Helmen, Schischuhen und Schiern bzw. Snowboards sollte man sich auch beim Wintersportartikelmarkt gut beraten lassen und den Artikel nur erwerben, wenn dieser auch genau passt. Nach dem Kauf von Schischuhen und Schier bzw. Snowboards ist es wichtig, die Sicherheitsbindung bei einem Sportfachhändler auf die individuellen Körpermaße und nach dem Fahrkönnen einstellen zu lassen. Weiters wird ein Schi- und Snowboardservice empfohlen.

Veranstalter von Wintersportartikelmärkten, die zur Qualitätsbeurteilung einen Sportfachhändler oder einen Wintersportverein mit einbeziehen, werden von Sicheres Vorarlberg mit einem Förderbeitrag und einem Winterquiz-Gewinnspiel unterstützt.

Mehr Information dazu unter www.sicheresvorarlberg.at, 05572/54343-43 oder unter sarah.schmidler@sicheresvoralberg.at