Bürgercafé „Faire Wahlen“

In einer Demokratie ist Dialog auf Augenhöhe zentral

Im April 2021 formierte sich eine Initiativgruppe aus der Bevölkerung, die Bürger*inneninitiative „Faire Wahlen“. Ihr Anliegen: Bürger*innen in Vorarlberg sollen Anspruch auf eine faire und chancengleiche Demokratie haben. Über 1300 Unterschriften wurden gesammelt, um einen Bürgerrat zu initiieren. Mit dem Bürgerrat wird der Dialog zum Wahlrecht Vorarlbergs nun durch ein Losverfahren ergänzt. Über die Zufallsauswahl kommen unterschiedliche Menschen aus dem ganzen Land in ein moderiertes Gespräch.

 

Einladung zum Mitreden

Der interessierten Bevölkerung wird im Rahmen der Bürgercafés an zwei Terminen die Möglichkeit geboten, sich zum Thema einzubringen und die Ergebnisse des Bürgerrats zu ergänzen und zu vertiefen. Am Dienstag, 5. Juli, 19:30 – 21:30 Uhr, findet die Veranstaltung im vorarlberg museum in Bregenz statt. Zu einer Onlineveranstaltung laden die Veranstalter am Montag, 11. Juli, ebenfalls von 19:30 – 21:30 Uhr. Außerdem besteht die Möglichkeit sich direkt online einzubringen: Auf der Plattform Vorarlberg Mitdenken (erreichbar unter https://vorarlberg.mitdenken.online)  können von 4. – 11. Juli direkt Anregungen zum Thema „Faire Wahlen“ gegeben werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.vorarlberg.at/buergerrat. Koordiniert wird der Prozess vom Büro für Freiwilliges Engagement und Beteiligung (Amt der Vorarlberger Landesregierung), das bei Fragen gerne unter beteiligung@vorarlberg.at oder 05574/511-20605 zur Verfügung steht.