Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Gemeindewahlen: Bequem und sicher mit Wahlkarte wählen

Gemeindewahlen: Bequem und sicher mit Wahlkarte wählen

Werte Bevölkerung!

Die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl am 13. September wird Corona-bedingt unter besonderen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen abgehalten. Um die gängigen Abstands- und Hygieneregelungen  bestmöglich gewährleisten zu können und größere Ansammlungen im Wahllokal zu verhindern, mache ich Euch auf die Möglichkeit aufmerksam, von der Briefwahl Gebrauch zu machen.

 

Ganz einfach zur Wahlkarte

Wahlkarten für die Gemeinde- und Bürgermeisterwahl können per Online-Antrag unter www.wahlkartenantrag.at, schriftlich mit der Anforderungskarte (liegt der zugesandten Wahlinformation bei), per Post, E-Mail oder persönlich im Gemeindeamt beantragt werden. Telefonische Anträge sind nicht möglich. Der schriftliche Antrag kann formlos eingebracht werden. Wichtig sind Name, Geburtsdatum, Hauptwohnsitz, Zustelladresse der Wahlkarte, der Grund für die Beantragung (z.B. Gesundheitliche Gründe, Ortsabwesenheit), Kopie des Identitätsnachweises (Reisepass, Personalausweis) und Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse für Rückfragen.

Fristen:

  • Persönlicher Antrag: Bis Freitag, 11. September, 12:00 Uhr
  • Schriftlicher oder Online-Antrag: Mittwoch, 9. September

Die Wahlkarte muss, bis spätestens zum Zeitpunkt der Schließung des Wahllokals, beim Gemeindeamt einlangen. Sämtliche Wahlkarten die im Frühling bei uns eingegangen sind, haben keine Gültigkeit für die Herbstwahl und wurden vernichtet.

 

Besondere Hygienemaßnahmen im Wahllokal

Das Wahllokal befindet sich  im Bewegungsraum des Kindergartens und ist am Wahltag von 07:30 – 12:00 Uhr geöffnet.  Diese Hygienemaßnahmen müssen beachtet werden:

  • Mund-Nasen-Schutz-Pflicht: Vor Eintritt in das Gebäude des Wahllokales und während des gesamten Aufenthaltes darin muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Stimmzettel vorab ausfüllen/eigenes Schreibmaterial: Aus hygienischen Gründen wird empfohlen, den bzw. die Stimmzettel schon zu Hause auszufüllen bzw. einen eigenen Stift (Kugelschreiber, Bleistift, Filzstift etc.) in das Wahllokal mitzubringen.
  • Handhygiene: Die Hände sollen bei Betreten des Wahllokales mit bereitgestellten Desinfektionsmitteln desinfiziert werden.
  • Wahlinformation/Lichtbildausweis: Die Vorlage der Wahlinformation und des Lichtbildausweises wird kontaktlos erfolgen. Ein gültiger Lichtbildausweis ist verpflichtend vorzuweisen. Die Wahlinformation erleichtert und beschleunigt den Wahlvorgang.
  • Ansammlungen vermeiden und Abstand halten: Vor und im Wahllokal sind Ansammlungen zu vermeiden und eine dauerhafte Distanz von einem Meter zwischen sich und anderen Personen einzuhalten.
  • Kranke Personen: Kranke Wählerinnen und Wähler sind dringend aufgerufen, die Möglichkeit der Briefwahl zu nutzen.
  • Sofortiges Verlassen des Wahllokales: Sobald das Wahlkuvert in die Wahlurne geworfen wurde, ist das Wahllokal direkt zu verlassen.

 

Vielen Dank!

Mit den besten Grüßen

Bürgermeister Steve Mayr