Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Lehrgang blühende Landschaft

Lehrgang blühende Landschaft

Blütenreichtum für Mensch, Biene, Landschaft … Eine blühende vielfältige Landschaft kommt Mensch und Natur zu Gute. Sie sichert nicht nur die Nah-rungsgrundlagen von Bienen, Hummeln & Co und damit die „Bestäubungsleistungen“ für 80 % der heimischen Blütenpflanzen inkl. den landwirtschaftlichen Nutzpflanzen, sondern sie ist auch ökologisch wertvoll und erwirkt einen attraktiven Mehrwert für Naherholung und Tourismuswirtschaft.

Werden Sie BlühbotschafterIn!

Durch die fachlich abgestimmte Zusammenstellung der Inhalte und die vielfältigen Exkursion erhalten die TeilnehmerInnen einen Überblick über die vielen Möglichkeiten, wo in unserer Kulturlandschaft überall Blütenreichtum geschaffen werden kann und welche Landschaftsstrukturen und -räume unbedingt erhalten werden müssen, damit das massive Insektensterben eingedämmt werden kann. Oft sind es kleine Maßnahmen, wie etwa die Veränderung der Schnitthäufigkeit einer Fläche oder das Belassen von Nistmöglichkeiten in Totholz und Steinhaufen. Und gerade wenn Baumaßnahmen stattfinden, sei es in der Gemeinde, privat oder bei Gewerbebauten gehört die naturnahe Außenraumgestaltung von Anfang an mitgedacht.

Programm und Termine:

5 Module im Frühjahr, jeweils Fr-Nachmittag u. Sa-Vormittag und 1 Modul im Oktober

  • Modul 1: 17./18. April – Einführung, Netzwerk blühendes Vorarlberg, Wissensvermittlung, erste Gartenexkursionen mit Lukas Rinnhofer, Simone König u. Ernst Schwald
  • Modul 2: 24./25. April – Wildbienen und ihre Lebensräume mit Bernhard Schneller, Wildbienenexperte und Die Welt der Honigbienen, Besuch des Lehrbienenstand am BSBZ mit Imker und Bienenkundelehrer Gerhard Mohr
  • Modul 3: 8./9. Mai –Bienenfreundlicher Garten, Balkon, Terrasse und Dachbegrünung mit Landschaftsarchitektin Simone Kern, Staudengärtnerei Kopf, Sulz und Familie Heinzle, Doren
  • Modul 4: 15./16. Mai – Öffentliches Bunt und Betriebsgelände mit Naturgartenprofi Eugen Sturmlechner, Katrin Löning, Naturvielfaltsberaterin für Gemeinden
  • Modul 5: 5./6. Juni – Artenvielfalt in Landwirtschaft: Wiesen, Hecken, Waldränder mit Markus Grabher, Umweltbüro Grabher, Helmut Sonderegger Schauplatz Obst und Garten Göfis und Karl Mathis, Bio-Bauer Göfis
  • Ende Oktober Erfahrungsaustausch und Vertiefungsmodul

Weitere Infos, Anmeldung: Bodensee Akademie, +43 (0)5572 33064 oder office@bodenseeakademie.at unter www.blühendes-vorarlberg.at

Auf das Ganze kommt es an – Artenvielfalt und eine blühende Landschaft kommen der
Natur, der Landwirtschaft und der gesamten Gesellschaft zu Gute!

Weitere Informationen zum Lehrgang unter dem untenstehenden Download.