Schnee wird zur Mangelware

Endlich ist der lang ersehnte Schnee im Anmarsch, wenn auch nur in hohen Lagen.

Denn nach grünen Weihnachten, Matschwiese statt Pulverschnee und Skiliften im Pausenmodus ist eines klar: Die Tage, an denen sich das Ländle in eine weiße Pracht hüllt, werden immer rarer.

Wussten Sie, dass

  • die Anzahl der Tage mit Naturschneebedeckung in allen Höhenlagen markant abnimmt?
  • es in Zukunft über 800m Höhe bis zu 64 Tage weniger sein werden, an denen die Schneedecke mindestens 15 cm beträgt?
  • der mangelnde Schnee in den Bereichen Tourismus, Wasserwirtschaft oder Freizeitgestaltung einschneidende Veränderungen nach sich ziehen wird?

Deshalb setzen wir uns jetzt im Rahmen des Klimaschwerpunkts der Regio Vorderland-Feldkirch mithilfe der Programme KLAR! (Klimawandel-Anpassungsmodellregion) und KEM (Klima- & Energiemodellregion) sowohl für die Anpassung an den Klimawandel als auch für den Klimaschutz ein. Zum Beispiel werden Maßnahmen zur Sicherung der regionalen Trinkwasserversorgung gesetzt. Weitere Infos dazu finden Sie auf unserer Homepage unter www.vorderland.com/klima .

 (KLAR! powered by Klima- und Energiefonds)

 

DI Christa Mengl (KLAR!-Managerin)

klar@vorderland.com

+43 664 8570373